Unsere Philosophie

Lehner Lifttechnik GmbH will Menschen mit eingeschränkter Mobilität ein barrierefreies Leben in den eigenen 4 Wänden, sowie im öffentlichen Raum ermöglichen.

Wir sind ein exportorientiertes und wachstumsstarkes Familienunternehmen mit Sitz in Neukirchen am Walde in Österreich.

Seit mehr als 30 Jahren beschäftigen wir uns mit der Entwicklung und dem Vertrieb von hochwertigen Mobilitätsprodukten. Unsere umfangreiche Produktpalette beinhaltet modernste Plattform und Stuhl Treppenlifte, vielfältig einsetzbare vertikale Plattformlifte, sowie verschiedene Treppenraupen und einer speziellen Lösung für das Schwimmbad.

Unser Vertriebsteam unterstützt ein Netz aus Partnerfirmen, welche vor Ort unsere maßgefertigten Treppenlifte und Hebeplattformen fachgerecht montieren und instand halten. Gemeinsam haben wir uns das Ziel gesetzt, die Qualität und Leistbarkeit unserer Lifte ständig zu optimieren, um dadurch das Leben so vieler Menschen wie möglich zu erleichtern.

Langjährige Erfahrung, Flexibilität und das nötige "Know How" geben uns die Möglichkeit auch für die schwierigsten Situationen die besten Lösungen zu erarbeiten.

Max Lehner,
Inhaber

Unsere Geschichte

1987

Zündende Idee

Firmengründer Max Lehner erkannte selbstfahrende Treppenraupen für Rollstuhlfahrer/innen als weltweite Marktlücke. Er entwickelte ein bestehendes Modell so weiter, dass dieses selbstständig bedient werden kann - der STAIRMAX war erfunden. 

1988

Erster internationaler Partner

Auf Nachfrage des Treppenraupen-Produzenten Sunwa reiste Max nach Japan, um sein Produkt „Stairmax“ zu präsentieren. Sunwa war begeistert von Max‘ Entwicklung und startete diese weltweit zu vertreiben.

1991

Firmengründung

Zu Beginn des Jahres gründete Max Lehner die Lehner Lifttechnik GmbH. Um seine Erfindung zu schützen, beantragte er noch im selben Jahr das Patent für die selbstfahrende Treppenraupe „Stairmax“.

1992

Bedeutungsvolle Begegnung

Auf der „Medical Fair Brno“ lernte Max Lehner den jungen Flugzeugingenieur Antonin Machala kennen. Man verstand sich auf Anhieb, denn gemeinsame Interessen für Mobilitätsprodukte verbanden.

1993

Beginn der Zusammenarbeit

Die langfristige Zusammenarbeit von Lehner Lifttechnik und dem Unternehmen Altech begann. Antonin Machala startete am elterlichen Bauernhof mit der Produktion des „Stairmax“.

1994

Fokus auf Plattformlifte

Die Geschäftspartner begannen gebrauchte Plattform Lifte aufzubereiten und samt individuell geplanten und gefertigten Schienen zu verkaufen. Der Drang einen eigenen Lift zu entwickeln, wurde dabei größer.

1995

Einführung Omega

Das Modell „Omega“ war nach knapp zweijähriger Entwicklungszeit serienreif. Das Besondere: Ein Motor betreibt alle Funktionen der Plattformmechanik. Die Idee dafür stammt von Korn-Binde-Maschinen aus Max‘ Kindheit.

1996

Neuer Lift, neuer Standort

Mit dem vertikalen Hublift „Liftboy“ folgt die Einführung des nächsten Modells. Aufgrund der steigenden Produktionszahlen wird ein neues Firmenareal gekauft, und die Produktion dorthin verlagert.

1998

Expansion in Europa

Die Zusammenarbeit mit Partnern in ganz Europa begann - in Spanien wurde das erste Modell des Treppenlifts „Omega“ außerhalb Österreichs installiert. Der Poollift „Delphin“ erweiterte das Sortiment.

2004

Neuer Firmensitz

Lehner Lifttechnik - bis dato von Max Lehner in seinem Wohnhaus geführt - erwarb den heutigen Unternehmensstandort in Neukirchen am Walde.

2005

Söhne steigen ein

Christian und Hannes Lehner stiegen ins Unternehmen ein. Sie arbeiten seither an der Weiterentwicklung des Unternehmens und der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Altech. Ein weiterer Meilenstein: Die Installation der 1000. Anlage.

2006-2012

Wachstumskurs

Mit der Entwicklung weiterer Liftmodelle wie „Alpin“ und „Delta“ sowie der Optimierung bestehender Liftsysteme begann starkes Wachstum. Lehner Lifttechnik etablierte sich weltweit in der Branche.

2014

Eigener Sitz Treppenlift

Nach zweijähriger Entwicklungszeit wurde der Sitz Treppenlift „Alpha“ eingeführt und entwickelte sich innerhalb von kürzester Zeit zum Verkaufsschlager. Der Schritt zum Komplettanbieter war geschafft.

2016

Neuer Plattformlift

Die Einführung des „Stratos“ - eine Weiterentwicklung des erfolgreichen „Deltas“ - war ein voller Erfolg. Sein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis und der einfache Einbau überzeugten am Markt.

2017-2020

Stetige Weiterentwicklung

Viele Entwicklungsschritte fanden statt: Mehr als 15 Erneuerungen beim „Alpha“, Einführung des „Liftboy 3“, Ausbau der Büroflächen sowie Errichtung einer Lagerhalle und ein Umsatz von >25 Millionen Euro.

2021

30.000 installierte Lifte

2021 erreichte Lehner Lifttechnik mit 30.000 exportierten Anlagen einen weiteren Meilenstein. Mittlerweile beliefern wir über 350 Händlerfirmen in mehr als 65 Ländern dieser Welt.

Wie können wir Ihnen helfen?

Optional
Ziehen Sie Dateien hier her

Bitte senden Sie uns Fotos oder Pläne Ihres Projektes. Bei Treppenliften sollen die Fotos unbedingt den Platz für die möglichen Parkpositionen vor der ersten Stufe zeigen.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Werden Sie ein Händler!

Bewerben Sie sich noch heute als autorisierter Händler und wachsen Sie gemeinsam mit uns

Händler werden

Liftprospekt

Überblicken Sie hier unser gesamtes Produktportfolio in einem Dokument

Prospekt ansehen (PDF)